7 Gedanken zu „An die Erwachten

  1. Bine

    Lieber Roger (ich hoffe ich habe das richtig interpretiert)
    dein Beitrag irritiert mich ein wenig. Wenn ich über ein solches Thema blogge, sollte ich die Begriffsbestimmung eindeutig klären. Du setzt vorraus, dass alle, die von Erwachen sprechen, sich mit der indischen Lehre, Laotse etc. auskennen und Erwachen=Erleuchten setzen.

    Meines Erachtens ist dem aber nicht so. Erwacht sein bedeutet für mich, nicht salbungsvoll reden…. sondern Erkennen, dass alles eins ist. Dass alles, was ich hinaus schicke um ein mehrfaches auf mich zurück fällt. Zu Erkennen, was um mich herum geschieht.; Menschen informieren, was um sie herum geschieht; kein T-Shirt tragen, wo dick und fett EGO drauf steht; alles, was ich tue, versuchen im Gesamtzusammenhang zu sehen und nicht zu handeln, wenn es andere verletzt oder in ihrer eigenen Freiheit einschränkt. Es bedeutet, Licht weiter zu geben; für andere da sein und ihnen zu helfen, ohne die Hand dafür aufzuhalten. Seine eigene Verbindung zu Gott zu finden (nicht religiös gemeint).
    Die Liste wäre endlos fort zu führen, was alles Erwachen bedeuten kann.

    Auch nicht verstanden habe ich, was du immer wieder mit dauerhaft meinst. Wenn du einmal etwas erkannt hast, ist das dauerhaft. Die Schleier lüften sich nach und nach. Ja, wie in vielen Stufen, von denen du die letzte nicht siehst….
    Doch gleichzeitig ist auch der, der wahrhaft erleuchtet ist, dies dauerhaft. Und es muss schon Gravierendes geschehen, dass sich dieser Zustand (wie ich ihn jetzt mal nennen möchte) auflöst.

    Deine Erklärung mit der Aura habe ich auch nicht wirklich verstanden (weiß auch nicht, wo du das her hast) und würde behaupten, dass der Dalai Lama sehr wohl eine Aura hat (wieder mal Begriffsbestimmung?) Seine Aura hat sich lediglich von ihren Ausmassen in den feinstofflichen Bereich begeben. Aber du spürst sie, wenn du dem Menschen gegenüber stehst. Das ist es ja, was uns anzieht.

    Ich habe – hautnah – bislang auch nur einen Menschen erlebt, dem ich die Qualität ‚erleuchtet‘ geben wollen würde. Er käme jedoch auch nie auf die Idee, selbiges von sich zu behaupten.

    Erleuchtung erlangen wir erst dann, wenn wir es geschafft haben, wirklich eins mit Gott und dem Universum geworden sind. Wenn die Antworten auf Fragen nicht mehr diskutiert werden müssen, sondern einfach da sind (sind sie zwar jetzt auch schon, nur haben die meisten keinen Zugriff – ich auch nicht in der Form, wie ich es mir wünsche)
    Ich könnte dir die Christus Briefe empfehlen. Hat nichts mit Religion zu tun, sondern mit dem ursprünglichen Gedanken des Christ seins ( http://www.christsway.co.za/dletters_ger.php?lang=ger )

    Wenn du gerne über solche Fragen diskutieren möchtest, empfehle ich dir folgende Seite :
    http://www.abundanthope.net/talkitup/showthread.php?190-Christ-Returns-Tells-His-Truth-%28book-title%29
    Hier wir etwas anders als in anderen Foren diskutiert. Viele interessante Themen in Englisch. Du kannst jedoch auch gerne in Deutsch Themen einstellen.

    Vielleicht sieht man sich
    Licht und Leben
    Bine

    Antworten
    1. RogerRoger Beitragsautor

      Liebe Bine

      Erst einmal herzlichen Dank für Deinen engagierten Kommentar und Deine Geduld.
      Wie Markus schon erwähnte, war ich 4 Tage am Openair SG zum helfen.

      In einem Punkt hätte ich wirklich eine exaktere Definition geben sollen.
      Bei der Erleuchtung stirbt der Emotionalkörper des Menschen (daher fühlt sich geistiges Wachstum oft auch wie sterben an) und nicht die gesamte Aura. Deshalb auch der
      Hinweis, dass bei der Bergpredigt auch der hinterste verstanden hat, was Jesus sagte oder die Präsenz des Dalai Lamas die auch bei mehreren zehntausend Zuhörern jeden einzeln wahrnimmt. Dies wird über den Spirtuellen Körper erreicht, der ebenfalls Teil
      der Aura ist.

      In der Einleitung des Beitrages erkläre ich an wen sich das Ganze richtet und für mich sind das drei Gruppen.
      1. Jene, die mit Videos im Netz kursieren und von sich behaupten, erwacht zu sein. Die sollten genau wissen wovon ich rede, auch wenn ich es (das wirkliche erwacht sein im Sinne von Laotse) ihnen nicht abnehme.
      Sie haben nun die Chance ihre Reise wieder auf sich zu nehmen.
      2. Jene die denken, sie seien schon erwacht, aber nicht damit an die Öffentlichkeit
      getreten sind. Die können nun überprüfen, ob sie denken, es dauerhaft zu sein wollen und danach wieder auf die Reise zu sich selber gehen.
      3. Jene die auf der Suche sind, nach jemandem aus der oberen Gruppe, um diese Person dann als Lehrer oder Guru zu akzeptieren. Sie können anhand des Beitrages eine kleine Qualitätsüberprüfung machen und jene aus Gruppe 1 und 2 meiden.

      Wenn wir schon bei Qualität sind:
      Falls eine Hellsichtige Person oder ein Medium eine Zukunftsprognose macht – geh
      ohne zu bezahlen.
      Falls eine Art Lehrer Angst oder Vorschriften verbreitet – auf Nimmerwiedersehen
      sagen.
      Das sind gerade die wichtigsten, die mir spontan einfallen. Weitere folgen vermutlich in späteren Beiträgen.

      Womit wir nun bei einem Punkt wären, von dem ich denke, Du wolltest mich persönlich angreifen?
      Wo hast Du denn Deine Kleidervorschriften her?
      Dir zuliebe werde aber ich in der Waschmaschine nochmals nachschauen, ob ich das
      dazu gehörende L vielleicht doch noch finde.

      Denn wenn wir alle Eins sind, kann es weder richtig, noch falsch geben. Auch nicht beim Thema Bekleidung.

      Bei den anderen Punkten bin ich mir nicht sicher, ob Du mich persönlich meinst, oder allgemein alle die einen Blog betreiben.
      Aber einige Deiner Aussagen klingen so, wie wenn Du bei meinem Beitrag nicht wirklich zugehört hast. Andere davon klären sich auf, sobald Du andere Beiträge gesehen hast, von alleine auf.

      Die von Dir aufgeführten Links werde ich bei Gelegenheit (die nächsten Tage möchte ich mich erst, der liegen gebliebenen Arbeit widmen) gerne konsultieren. Diskutieren
      vermutlich eher hier, denn wenn ich ja schon eine Plattform dazu habe, wozu fremd gehen?

      In einem Punkt jedoch möchte ich mit aller Entschiedenheit widersprechen.
      Du schriebst folgendes: Dass alles, was ich hinaus schicke um ein mehrfaches auf mich zurück fällt.
      Wieso mehrfach?
      Das würde entweder bedeuten, dass Gott rachsüchtig ist oder das Karma ungerecht.

      Liebe Grüsse
      Roger

      Antworten
  2. MarkusMarkus

    Liebe Bine,

    Vielen Dank für Deinen Kommentar. Der liebe Roger (ja das hast du richtig interpretiert Smile ) ist übers Wochenende leider nicht online und wird auf Deine Fragen eingehen, sobald er zurück ist.

    Danke für Deine Geduld und Dein Verständnis!

    Herzliche Grüsse

    Markus

    Antworten
  3. Bine

    Danke Roger für deine ausführliche Antwort.
    Hier meine Kommentare in Stichpunkten:
    – puh, bin froh, dass ich scheinbar nur zufällig über deinen Beitrag gestolpert bin und mich deshalb die Worte nicht wirklich erreicht haben, da sie wohl nicht an mich gerichtet und nicht für mich bestimmt waren
    – nein, ich wollte oder will dich nicht angreifen. Warum auch?
    – nein, habe keine Kleidervorschriften, freue mich aber trotzdem, wenn du dein L wieder gefunden hast. kommt wirklich ein wenig blöd daher, wenn man ‚dich liest‘.
    – ja, besonders die schlechten Dinge kommen mehrfach zurück (oder stärker) – glaub mir Smile

    bis demnächst vielleicht
    Bine

    Antworten
  4. Bine

    ach, habe noch was vergessen.

    Die, die du erwähnst und meinst in deinem Beitrag werden sich kaum das Video anschaun. Auch wenn du das im Video erwähnst. Alle anderen, die es weniger oder gar nicht betrifft, verwirrst du mit deinen Ausführungen, da man dir an vielen Stellen nicht wirklich folgen kann.
    Das erklärt vielleicht auch die wahnsinnige Resonanz bei den Kommentaren Big Smile
    Alles Liebe
    Bine

    Antworten
    1. RogerRoger Beitragsautor

      Liebe Bine

      Leider ist es so, dass der Beitrag genau für Dich bestimmt war.
      Weshalb erkläre ich Dir gerne.

      Zufall gibt es nicht, auch wenn es frei nach Gabrielle Solis ein Wort dafür gibt.
      Meine Worte haben Dich vermutlich nicht erreicht, weil Du vor lauter „verkünden der frohen Botschaft“ verlernt hast, zuzuhören. Daher auch die Verwirrung: Ich sage nicht, was Du gerne hören willst.

      Wie ich auf solch eine ungeheure Unterstellung komme?
      Ganz einfach: Schon in Deinem ersten Beitrag erklärst Du mir Sachverhalte, die ich im Beitrag schon gesagt habe. Des weiteren gehst Du nicht auf meine Fragen ein. Weder der Ursprung Deiner Kleidervorschriften wurde erklärt, noch sagst Du mir, ob Du Gott für Rachsüchtig hälst. Und ein Smiley als Beweis dafür, dass Dinge stärker zurück
      kommen, reicht mir nicht.
      Denn meine Jahrelange Erfahrung mit dem Thema Karma und der geistigen Welt haben mich gelehrt, dass sie eher noch das Karma dämpfen (nennt sich Gnade), als einen oben drauf zu legen.
      Also woher hast Du diesen Unsinn???

      Des weiteren ist der Beitrag genau für dich, weil er Dich berührt. Nennt sich
      Spiegeleffekt, aber das erkläre ich in einem späteren Beitrag einmal genauer. Jesus sagte dazu, dass wir uns erst um den Spiess im eigenen Auge kümmern sollen, bevor wir den ersten Stein werfen. Das war nun ein Medley von 2 seiner Aussagen, die sich genau
      darauf beziehen. Also, wenn etwas beisst, dann hat es mit Dir zu tun.

      Auf meinem T-Shirt steht auf Lateinisch ICH.
      Na und? Jesus hat dieses Wort in einem sehr wichtigen Satz (Ich bin, der ich bin.) gleich zweimal benutzt. Dann ist er wohl doppelt so egoistisch, wie ich.
      Zudem besteht die Ironie darin, dass die meisten Leute ihr Ego loswerden wollen und dies genau der falsche Weg ist, in den Himmel aufzusteigen. Da diese Botschaft ein
      wichtiger Teil meiner Arbeit ist, bin ich sehr wohl befugt, damit ironisch zu spielen.
      Wir müssen (au jetzt habe ich schon wieder ein ganz böses Wort benutzt) endlich
      aufhören damit, uns schuldig zu fühlen. Entweder hat Jesus die ganze Schuld auf sich
      genommen, und dann sind wir frei von diesem Alt Testamentarischen Nonsens, oder hat bloss so getan, aber dann solltest Du aufhören, an ihn zu glauben.
      Ewig diese Angst verbreiterei (keine Ahnung ob es dieses Wort gibt, aber klingt so kuul), die dient einzig der Machterhaltung der irdischen Vertreter.

      Ja Du hast es bemerkt, ich war auf den von dir empfohlenen Seiten. Sorry, aber wer nicht OHNE Bedingung jedes Lebewesen so liebt, wie es ist, oder gekleidet ist, der hat von Jesus nichts verstanden und sollte seine Botschaft nicht verbreiten.
      Wenn wir schon dabei sind: Auf der einen Seite hat es ein Bild von ihm als blonden Arier. Jesus war ein Araber und alles andere ist schlicht Rassismus.
      Womit wir schon beim 3. Grund sind, weshalb der Beitrag genau für dich gedacht war. Du bist scheinbar jemandem auf dem Leim gekrochen, der gerne Angst verbreitet.
      Daher auch die fixe Idee, dass Gott sich gerne rächt und uns härter bestraft, als wir
      gesündigt haben.

      Lass los.
      Du wirst mit/trotz/wegen Deinen Fehlern geliebt.
      Denn wie ich schon in meiner ersten Antwort sagte: Wenn alles ein ist (wie Du selber ja auch behauptest), dann gibt es weder Richtig noch Falsch.

      Liebe Grüsse
      Roger

      Antworten
  5. Bine

    Lieber Roger,

    jetzt hast du mich doch tatsächlich zum Schmunzeln gekriegt – nein – zum Lächeln.
    Es ist alles ok und ich schlage für mich da jetzt ein Ei drüber.
    Und nein, mir macht weder jemand/etwas Angst, noch habe ich selbige.
    Los gelassen habe ich schon ziemlich lange. Und danke, dass du auf den Seiten warst; vielleicht solltest du sie auch lesen.
    Ach ja, noch was, dass Jesus Araber war, ist nix neues. Nur scheinst du nicht so genau zu wissen, wie Araber damals aussahen, macht aber nichts.
    Das Bild dass du da siehst, ist ein Bild, dass Esu von sich gemacht hat, wenn er nicht in seinem feinstofflichen Körper ist. Es ist schon etwas älter.
    Für mich gibt es immer noch keine Kleidervorschriften, bin nur etwas angestaubt, wenn Menschen ihr EGO so offensichtlich zur Schau tragen – mehr nicht. War nur ein Hinweis darauf, dass so, wie du auf dem Video im Vortrag rüber kommst, dein T-Shirt das ganze unterstreicht. Also nur ein lieb gemeinter Hinweis.
    Ich suche auf dieser Seite auch keine besten Freunde und meine Spiegel habe ich alle um mich herum – auch die brauche ich nicht im Aussen zu suchen.

    Ich wünsche dir jedoch von ganzem Herzen noch viele ‚das war ganz toll ‚, ‚habt ihr super gemacht‘ und ‚weiter so‘ Kommentare. Denn die haben ja alles im Vortrag richtig verstanden, gelle ? In Love
    Alles Liebe euch
    Bine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist Du Menschlich? *

Klicke auf den gewünschten Smiley

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurseAlienAngelClownCowboyCyclopsDevilDoctorFemale FighterMale FighterMohawkMusicNerdPartyPirateSkywalkerSnowmanSoldierVampireZombie KillerGhostSkeletonBunnyCatCat 2ChickChickenChicken 2CowCow 2DogDog 2DuckGoatHippoKoalaLionMonkeyMonkey 2MousePandaPigPig 2SheepSheep 2ReindeerSnailTigerTurtleBeerDrinkLiquorCoffeeCakePizzaWatermelonBowlPlateCanFemaleMaleHeartBroken HeartRoseDead RosePeaceYin YangUS FlagMoonStarSunCloudyRainThunderUmbrellaRainbowMusic NoteAirplaneCarIslandAnnouncebrbMailCellPhoneCameraFilmTVClockLampSearchCoinsComputerConsolePresentSoccerCloverPumpkinBombHammerKnifeHandcuffsPillPoopCigarette